Rufen Sie uns an03361/735 401 Kontaktieren Sie uns Jetzt anmelden

Geschichte vom Vatertag

Der Vatertag, häufig auch männertag genannt hat nicht nur in Deutschland Bestand. In vielen Teilen der Welt gilt er als traditioneller Feiertag und hat eine lange Geschichte. In Deutschland fällt er auf Christi Himmelfahrt, den 40. Tag nach dem Osterfest. Markant für den Männertag ist der Aspekt, dass er keinem festen Datum unterliegt. Vielmehr ist die Orientierung das Osterfest, von dem ab 40 Tage bis zum Vatertag vergehen und ihn so jährlich auf ein anderes Datum legen.

Der Männertag als Ehrentag für den Vater

mit Freunde anstossenUrsprünglich entstand der Vatertag in den USA und galt als Ehrentag für Väter. Dabei ging es nicht um das Zelebrieren von alkohollastigen Feiern oder Wanderungen, sondern um einen Tag an dem der Vater besonders viel Aufmerksamkeit erhält. Die ursprünglichen Wurzeln des Männertag sind nur den wenigsten Männern bekannt. Jeder Mann weiß, an welchem Tag er sich mit seinen Freunden treffen und den Ritualen des Vatertag frönen wird. Doch entspringt die im 19. Jahrhundert modern gewordene Form des Männertag einem Ritual, welches seine Wurzeln im 18. Jahrhundert hatte. Zu diesem Zeitpunkt begann man in den USA mit der Einweihung jüngerer Männer in die Sitten und Gebräuche des Erwachsenenlebens und nutzte den Tag als festgelegten Zeitpunkt.

Den Vatertag in Deutschland feiern

Seit 1934 gilt der Männertag als gesetzlicher Feiertag in Deutschland. Anzumerken sei auch, dass der Vatertag immer an einem Donnerstag gefeiert wird. Dies hat den Vorteil, dass in den meisten Betrieben und Unternehmen der Freitag als Urlaub eingetragen wird und der Familie ein verlängertes Wochenende beschert. In Anbetracht der Rituale und feuchtfröhlichen Gelage ist diese Entscheidung für die meisten Männer natürlich optimal und sorgt auch bei Frauen und Kindern für Freude. Immer mehr hat sich auch ein Gedanke entwickelt, welcher den Männertag ebenso wie den Frauentag mit einem kleinen Präsent begehen lässt. Es geht nicht um große oder typische Geschenke für Männer, sondern vielmehr um die kleine Aufmerksamkeit oder ein Dankeschön für die schöne gemeinsame Zeit.

Traditionen der Vergangenheit und Impressionen von heute

Ein Mann wird in der modernen Zeit nicht mehr über den Vatertag ins Erwachsenenleben eingeführt. Doch hat dieser Tag gerade für den Sohn einer Familie eine große Bedeutung und wird durch eine gemeinsame Unternehmung mit dem Vater zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ob Wanderung oder Kutschfahrt, der Ausflug mit dem legendären Bollerwagen und den Birkenzweigen neben dem Bierkasten, die Feiern sind unterschiedlich und können auf die eigenen Bedürfnisse und Wünsche aller Männer abgestimmt werden. Ein wichtiger Faktor am Männertag ist aber die Gemeinschaft mit Freunden. Aus diesem Grund hat sich die Tradition insofern verändert, dass auch bei einer Umstellung des Vatertag auf einen Familientag die Freunde nicht fehlen dürfen. Für manche Männer ist der Vatertag auch heute ein Ehrentag, an dem sie für sich sind.

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.